Skip to main content

Die Geschichte des SKVD

Start 1966

Dieter Flindt beginnt mit Karate in Lübeck beim LJC. Als Verband gibt es darmals nur den Deutschen Judobund.(DJB)

Mitglied in der DKU (Deutsche Karate Union)

Hier würde Sensei Flindt Lehr- und Prüfungsbeauftragter für Schleswig-Holstein.

Wechsel zum SKI (Shotokan Karate International)

Unter dem Cheftrainer A. Nagai wurde Sensei Flindt Geschäftsführer des SKID.

Karatekontakte in die DDR

Sensei Flindt besuchte regelmäsig Karatesportfreunde in der damaligen DDR.

Gründung des SKI-DDR

Sensei Flindt gründetet den SKI-DDR

DDR Meisterschaft 1990

Sensei Flindt richtete die erste und einzige Karatemeisterschaft in der DDR aus.

Gründung des SKVD

Sensei Flindt gründete den Shotokan Karateverband Deutschland e.V.

Mitglied im JKA Europa

Der SKVD wurde Mitglied im JSKA Europa unter Sensei Enoeda.

ionicons-v5-e

Wechsel zum JSKA

Der SKVD wechselt zum JSKA mit seinem Cheftrainer Sensei Keigo Abe (9.Dan)

JSKA-Europe Director

Sensei Dieter Flindt wird von der

JSKA zum "Technical director of the JSKA Europe" ernannt.

Square

Shihankai-Member

Sensei Flindt wird in den Shihankai berufen und als dessen Vorsitzender gewählt.

Calendar

Sensei Keigo Abe stirbt

Sensei Keigo Abe stirbt nach langer Krankreich im kreise seiner Familie in Japan / Matzujama.

ionicons-v5-e

Nachfolger Sensei Nagaki

Als nachfolger von Sensei Abe wird Sensei Nagaki (8. Dan) als neuer Welt-Cheftrainer vom JSKA bestimmt.

JSKA WM 2021 in Germany

Die JSKA WM 2021 findet in Lübeck statt